Objects

„The Lost Rooms“ ( die verlorenen Räume). 9 Objekte, Sandra Schmidt 2017.

 

 

„Tok Tokkies“ (Nebeltrinker), Objekte, Sandra Schmidt 2015

„Tok Tokkies“ entstanden 2015 im Rahmen des Tulipamwe International Artist Workshop (Stipendium der National Art Gallery of Namibia) in der Namib-Wüste im Forschungszentrum Gobabeb. Als eines der sehr wenigen Tiere die in der Trockenheit der Namib umherflitzen sind die Tok Tokkies dort nicht zu übersehen. Es gibt die Käfer in über 80 verschiedenen Arten, im Original ca. 2-3,5 cm groß mit langen Hinterbeinen (was unter anderem ihr enormes Tempo erklärt). Sie Überleben durch den Frühnebel in der Namibwüste. Manche sammeln Nebel in einer Blase unter sich – andere trinken ihn direkt. Ich habe diese erstaunlichen Tiere vergrößert aus Papier und Draht nachgebaut und sie in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert.

 

 „Stamp Alive“

Künstlerbriefmarken von Sandra Schmidt, entstanden im Rahmen des Stamp Alive Projektes des Projektraumes für daspheriphere mp43, 2014

 

 

Herero-Dress (Wattestäbchenkleid mit Hut), Sandra Schmidt 2015

Entstanden während meines 3 Monatigen Stipendiums des John Muafangejo Art Centres in Windhoek/Namibia, 2015

 

 

„Little World“ (Kleine Welten) , Mobile, Sandra Schmidt 2015

Entstanden in Windhoek/Namibia 2015 aus Papier und gefundenen Samen und Zweigen.

 

 

„Staff of Life“ (Tägliches Brot), Installierte Objekte, Sandra Schmidt 2005

Advertisements